Nun, da wir schon einmal da sind, lasst uns auch darüber reden.

Ich muss gestehen, dass ich den gegenwärtigen Stand des Wissens zu unserem „Da-sein“ nicht sonderlich befriedigend finde. Damit meine ich nicht nur die vielen wunderbaren, teilweise sehr ausgeklügelten Geschichten, die in verschiedenen Kulturen tradiert wurden und unsere Existenz meist auf irgendwelche Götter zurückführen, sondern auch die Eine, die scheinbar ganz ohne Götter und übernatürliche Mächte auskommt.